Easy Invoice Einstellungen

Aus Peppertools Anleitungen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Einstellungen gliedern sich in verschiedene Bereich, welche durch einzelne Reiter gekennzeichnet sind.

Einstellungen Reiter.jpg


  • Allgemeine Einstellungen
  • Texte
  • EMail Texte
  • Briefpapier
  • Briefpapier Einstellen


Verschiedene Einstellungen Verwalten

Die vorgenommenen Einstellungen können abgespeichert werden, so dass in der einen Software zum Beispiel mehrere Firmen verwaltet werden können. Bitte beachten Sie, dass jede Einstellung ihren eigenen Nummernkreis hat. Wenn eine neue Rechnungsnummer vorgeschlagen wird, dann bezieht sich diese immer auf die Einstellung die aktuell geladen ist.

Einstellung Name.jpg


Allgemeine Einstellungen

Einstellungen Allgemeine Einstellung.jpg


  • Anzahl Fakturazeilen Pro PDF Seite: Hier geben Sie an wieviele Rechnungszeilen Sie gerne pro Seite haben möchten. Bitte beachten Sie, dass der Gesamtbetrag, sowie eventuelle Abschlussbemerkungen auf der Rechnung die Zeilenanzahl noch erhöhen. Das sollten Sie auf Ihrem Dokument entsprechend berücksichtigen.
  • Rechnungspositionen maximal bis Y-Höhe: Es kann sein, dass wenn Ihre Texte zu lang sind dass bereits nach wenigen Positionen das DIN A4 Blatt bereits vollgeschrieben ist, bevor die maximale Anzahl an vorgesehenen Zeilen erreicht ist. Hier geben Sie an bis zur welchen vertikalen Höhe Texte gedruckt werden sollen, bevor die neue Seite begonnen werden muss. Damit erzwingen Sie einen Seitenumbruch an einer bestimmten Position.
  • Anzahl Zeichen pro Artikelbezeichnung: Jenachdem wie Sie die Elemente einer Rechnungsposition positionieren verhält sich der Platz für die Bezeichnung der Rechnungsposition. Geben Sie an nach wievielen Buchstaben ein Zeilenumbruch erzwungen werden soll. Es wird immer nach einem ganzen Wort umgebrochen und nicht mitten drin.
  • Aktuelle Rechnungsnummer: Die Rechnungsnummer wird pro Einstellung immer automatisch hochgezählt. Beim Erstellen einer Rechnung wird die nächst freie Rechnungsnummer vorgeschlagen. Hier können Sie eine andere Rechnungsnummer angeben, bei der das nächste Mal weiter gezählt werden soll.
  • Aktuelle Kundennummer: Dies ist die nächste Kundennummer die beim Erstellen einer Kundenadresse vergeben wird.


Skonto und Steuersatz Einstellen

Einstellungen Einstellungen zum Geld.jpg


  • Standard Steuersatz: Dies ist der Steuersatz der beim Erstellen von Rechnungen immer standarmäßig vorgeschlagen wird. Der Steuersatz kann beim Schreiben der Rechnung geändert werden.
  • Standard Währung: Dies ist die Standard Währung die beim Erstellen einer Rechnung vorausgewählt wird. Die Währung kann beim Rechnungsschreiben geändert werden.
  • Rechnungstage bis Fälligkeit: Die Anzahl an Tagen nach der eine Rechnung Netto fällig ist. Dieser Wert wird standardmäßig beim Erstellen von Rechnungen vorausgewählt.
  • Skonto in % innerhalb von / Tagen: Diese Werte werden für die Berechnung des möglichen Skontos beim Schreiben von Rechnungen vorausgewählt. Aktiviert man bei der Erstellung der Rechnung das Skonto wird automatisch der Betrag ausgerechnet und in der Rechnung angedruckt.


e-Mail Konto zum Versenden von PDF Rechnungen hinterlegen

Einstellungen EMail Konto.jpg


  • E-Mail Absender: Die E-Mail Absender Adresse, von der die PDF Rechnung gesendet wird.
  • E-Mail Host: Dies ist der SMTP Server von dem aus die E-Mail versendet wird.
  • E-Mail Username: Login Username, damit sich die Software an Ihrem SMTP Server Authentifizieren kann.
  • E-Mail Passwort: Login Passwort, damit sich die Software an Ihrem SMTP Server Authentifizieren kann.


Diese Daten werden eingetragen, wenn Sie Ihre Rechnungen und Mahnungen direkt von Ihrem E-Mail Server an Ihre Kunden aus der Software heraus Versenden möchten. Es gibt Mail Anbieter, die mit der Authentifizierung der Software nicht funktionieren. Bei eigenen Mail Servern gibt es gar keine Probleme.